Einfordern der Übergabe einer Erbschaft

Ein Erbe kann als solcher von einer Person, die alle oder einige Güter des Nachlasses in ihrem Besitz hat, die Übergabe dieser Güter einfordern.

Einerseits scheint es offensichtlich klar, dass derartige Güter an den Erben zu übergeben sind, doch andererseits sieht das Gesetz den Gütererwerb mittels Ersitzen vor. Dieser Begriff bezieht sich auf den fortdauernden, legalen, ununterbrochenen und friedlichen Besitz bestimmter Güter über eine längere Zeit ohne jeglichen Eigentumstitel.

Die Prozessabteilung von Gabarró Advocats –Herències- verteidigt vor Gericht einen Erben, der die Übergabe einer Erbschaft einklagt, und verteidigt auch Besitzer, die erachten, dass bestimmte Güter ihnen gehören (ihr Eigentum sind), und die somit nicht mit der Übergabe an einen Erben einverstanden sind.

Mehr Dienstleistungen

Testamente

Es geht darum, ein gutes Testament zu erstellen, nicht irgendein Testament.

Erhalt von Dokumenten

Die strikt notwendigen Dokumente zur Abwicklung einer Erbschaft

Todesfall ohne Testament

Wenn kein Testament vorliegt, bestimmt das Gesetz die Erben

Der Pflichtteil

Wie hoch ist der Pflichtteil und wie und wann ist er zu zahlen? Ist Enterbung möglich?

Verwaltung geerbter Güter

Eine angemessene Verwaltung von Erbgütern ist unverzichtbar

Vorsorgliche notarielle Dokumente

Als Ergänzung eines Verfahrens zur Änderung der Rechtsfähigkeit

Gerichtsverfahren zur Änderung der Rechtsfähigkeit (Entmündigungen)

Wenn ein Gerichtsverfahren zur Entmündigung unvermeidlich ist