Erbschafts-Vereinbarungen

Eine solche Vereinbarung ist eine gute Lösung für alle, die ein Testament (fast) unverrückbar vorgeben möchten.

Erbschafts-Vereinbarungen sind Testamenten gleichgestellt, denn sie enthalten den Willen von Personen über die Regelung bestimmter Fragen nach ihrem Tod. 

Eine solche Vereinbarung ist dann eine gute Lösung, wenn man davon überzeugt ist, dass der darin festgehaltene Wille sich nicht verändern wird, denn zu ihrer Änderung sind die Unterschriften aller Beteiligten erforderlich.

Die durch eine solche Vereinbarung erzielte Festlegung hat zwei Seiten, sozusagen Licht und Schatten, und es ist im Einzelfall zu bewerten, ob und in welchem Umfang sie empfehlenswert ist – für das gesamte Eigentum oder nur für bestimmte Güter.

Gabarró Advocats -Herències- erörtert sorgfältig, ausgehend von Ihrem Willen und Ihrer Situation, ob eine Erbschafts-Vereinbarung eine angemessene Lösung ist.

Mehr Dienstleistungen

Testamente

Es geht darum, ein gutes Testament zu erstellen, nicht irgendein Testament.

Erhalt von Dokumenten

Die strikt notwendigen Dokumente zur Abwicklung einer Erbschaft

Todesfall ohne Testament

Wenn kein Testament vorliegt, bestimmt das Gesetz die Erben

Der Pflichtteil

Wie hoch ist der Pflichtteil und wie und wann ist er zu zahlen? Ist Enterbung möglich?

Verwaltung geerbter Güter

Eine angemessene Verwaltung von Erbgütern ist unverzichtbar

Vorsorgliche notarielle Dokumente

Als Ergänzung eines Verfahrens zur Änderung der Rechtsfähigkeit

Gerichtsverfahren zur Änderung der Rechtsfähigkeit (Entmündigungen)

Wenn ein Gerichtsverfahren zur Entmündigung unvermeidlich ist