Vorsorgliche notarielle Dokumente

Vorsorgliche Vollmachten und die Ernennung eines Vormunds können eine gerichtliche Entmündigung ersetzen.

Im Leben ist es sinnvoll, unerwünschten Situationen vorzubeugen, die durchaus eintreten könnten. 

Das Ziel lautet, Personen mit krankheitsbedingt (aufgrund von Alzheimer, Demenz etc.) eingeschränkten oder verlorenen Fähigkeiten die bürokratischen Akte und die Verwaltung ihres Eigentums zu erleichtern.

Die Lösung zu Problemstellungen dieser Art liegt in bestimmten notariellen Dokumenten, die in den meisten Fällen ein Gerichtsverfahren zur Änderung der Rechtsfähigkeit (eine sogenannte Entmündigung) überflüssig machen. 

Wir meinen Dokumente über eine Vorsorgevollmacht (autotutela) oder zur Ernennung eines Vormunds oder von besonderen oder allgemeinen Vollmachten.

Zunächst handelt es sich hierbei um Standard-Dokumentvorlagen, doch lässt sich eine Vielzahl von Fragen in individueller Weise an den jeweiligen Willen angleichen.

Abschließend angemerkt erhalten wir zunehmend Anfragen zur Verfassung von Patientenverfügungen, die als Ansprechpartner/in für die Ärzte eine Vertretungsperson benennt, die unter anderem das Recht hat, den Einsatz lebenserhaltender Mittel abzubrechen.

Wir bei Gabarró Advocats -Herències- beraten Sie über eventuell notwendige vorsorgliche Dokumente, wir verfassen diese, passen sie an Ihre Bedürfnisse und Wünsche an und begleiten Sie bei der Übergabe im Notariat.

Mehr Dienstleistungen

Testamente

Es geht darum, ein gutes Testament zu erstellen, nicht irgendein Testament.

Erhalt von Dokumenten

Die strikt notwendigen Dokumente zur Abwicklung einer Erbschaft

Todesfall ohne Testament

Wenn kein Testament vorliegt, bestimmt das Gesetz die Erben

Der Pflichtteil

Wie hoch ist der Pflichtteil und wie und wann ist er zu zahlen? Ist Enterbung möglich?

Verwaltung geerbter Güter

Eine angemessene Verwaltung von Erbgütern ist unverzichtbar

Vorsorgliche notarielle Dokumente

Als Ergänzung eines Verfahrens zur Änderung der Rechtsfähigkeit

Gerichtsverfahren zur Änderung der Rechtsfähigkeit (Entmündigungen)

Wenn ein Gerichtsverfahren zur Entmündigung unvermeidlich ist